FTP – was ist das überhaupt?

Wenn Sie häufiger mit Webdesigners oder generell IT-affinen Menschen zu tun haben, wird Ihnen diese Abkürzung unter Umständen schon einmal untergekommen sein. Die meisten Menschen sehen “das Internet” als die Seiten, die sie mit ihrem Browser ansurfen. Ihr Browser benutzt aber im Großteil der Fälle nur das HTTP(S) – Protokoll (steht für Hypertext Transfer Protocol). Das Internet besteht aber aus einer Vielzahl von Protokollen, um verschiedene Anwendungen zu realisieren. Seien es POP oder IMAP für Ihre E-Mails oder DNS um Domainnamen in IP-Adressen umzuwandeln. Nur Continue reading →

Druckdateien schnell, sicher und kostengünstig übertragen? Mit dem Cloud Versand kein Problem!

  Viele Kunden lassen uns die für den Druck benötigten Grafiken oder Vorlagen auf digitalem Weg zukommen. Oft sind die hierbei zu übertragenden Dateien sehr groß, weswegen eine Übermittlung per E-Mail in vielen Fällen nicht funktioniert. Um die Dateien dennoch zügig auszutauschen bietet sich daher die Nutzung professioneller Cloud-Dienstleister wie Google Drive, Dropbox oder iCloud an. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen eine kurze Übersicht einiger Plattformen geben und auf die Besonderheiten der Anbieter hinweisen. Ein wenig Grundlagenwissen: Was ist ein Cloud-Speicher? Anders als bei Continue reading →

5 Tipps für den sicheren Weg durch den Datendschungel

Im Saarland gibt es das Sprichwort „Hauptsache gudd gess, geschafft hamm mir schnell“. Frei übersetzt, wenn man gut gegessen hat, geht die Arbeit auch schnell von der Hand. Daran angelehnt können wir bei Braun & Klein sagen, wenn die Daten gut vorbereitet sind, dazu noch schnell übermittelt, ist Ihr Hohlkammerplakat auch schnell bei Ihnen. Was gibt es zu beachten? Fangen wir mit dem Datenformat an. Als universelles Austauschformat für Daten hat sich seit vielen Jahren das Portable Document Format, kurz PDF durchgesetzt, 1993 von Adobe Continue reading →

Papierveredelung im Siebdruck

Papierveredelung bedeutet nichts anderes als die Beschichtung eines Papiers mit Lacken, speziellen Folien und Ähnlichem – entweder vollflächig oder partiell. Im Siebdruck können durch die Unabhängigkeit bei der Auswahl der Lacke oder Farben eine sehr große Anzahl von verschiedenen Papierveredelungen erzielt werden. Je nach gewähltem Lack bekommt das Papier entweder einen bestimmten Glanz, eine Struktur oder Effekte, die es in seiner ursprünglichen, unbearbeiteten Form nicht besitzt. Vier prinzipielle Veredelungen gibt es dabei: die Erzielung von Effekten, die Beschichtung, den Sicherheitsdruck und die Erzeugung von neuen Continue reading →

Steuern sparen bei Wahlplakaten!

Wussten Sie, dass Wahlplakate, unter bestimmten Umständen, der verminderten Mehrwertsteuer unterliegen?   Ein Wahlkampf ist für die politischen Parteien immer mit Kosten verbunden. Aufwendige Wahlkampagnen sind teuer. Da wäre es doch schön, wenn man wenigstens in einigen Bereichen Steuern sparen könnte… Kann man! Gemäß § 12 Abs. (2) Nr. 1 des deutschen Umsatzsteuergesetzes kann bei Plakaten ein ermäßigter Steuersatz von 7 % geltend gemacht werden, sofern die Druckerzeugnisse eindeutig dem Zweck des politischen Wahlkampfes dienen und der Textanteil überwiegt. Das ist in der Regel der Fall, Continue reading →

Nützliche Tipps zur Aufkleber-Gestaltung

An den Aufkleber, fertig, los! Selbstklebeetiketten sind häufig dann im Einsatz, wenn auf unkomplizierte Art und Weise eine Information nachhaltig transportiert werden soll. Ob als Werbegeschenk oder als Eye-Catcher am Auto, Aufkleber bleiben nicht nur auf den verschiedensten Flächen haften, sondern eben auch im Gedächtnis. Aufkleber sind allseits präsent: Im privaten oder geschäftlichen Bereich. Grund genug für uns, Ihnen ein paar hilfreiche Tipps zum Thema „Aufkleber-Gestaltung“ zu geben. Das 3xF der Aufkleber-Gestaltung: Form, Farbe, Format Grundsätzlich sind der Form und Farbe von Applikationen keine Grenzen Continue reading →

Die geheimnisvolle Endung – Wie Sie ein druckfähiges PDF erzeugen

Heute bringen wir Licht in den Format-Dschungel! Dateien können die unterschiedlichsten Endungen haben. Ob docx, psd,oder jpeg, wenn Sie Ihr Dokument professionell drucken lassen wollen, gibt es für Ihre Datei nur die eine Endung: PDF. Das PDF-Dateiformat ist der sicherste Weg, um hochwertige Drucksachen zu erzeugen. Doch wie wandelt man eine Word-Datei in ein druckfähiges PDF um und was muss man bei dem Layoutprogramm InDesign beachten? Angenommen Sie haben eine Arbeit mit dem Office-Programm Word erstellt und wollen diese nun an eine Druckerei weiter geben. Continue reading →

Die fünf häufigsten Fehler bei der Datenerstellung und wie man sie vermeidet

Nachfolgend erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Fehler bei der Datenerstellung vermeiden können. Fehlende Beschnittzugabe Aufgrund von Toleranzen in der maschinellen Fertigung von Druckerzeugnissen ist es notwendig, bei randabfallenden Motiven eine Beschnittzugabe von mindestens 3 mm um das gewünschte Endformat hinzuzufügen, damit eine reibungslose Weiterverarbeitung gewährleistet werden kann. Fehlt diese Zugabe, dann muss der Druck etwas angeschnitten werden, um zu verhindern, das sichtbare weiße Ränder zurück bleiben. Aus demselben Grund sollten Texte auch nicht zu nahe am Rand platziert werden, sondern einen Sicherheitsabstand von mindestens 5 mm haben. Zu geringe Bildauflösung Je Continue reading →

Der Ruf nach Aufmerksamkeit – Fünf Tipps zur Plakatgestaltung

Jeder Mensch hat das Bedürfnis, wahr genommen zu werden. Jeder von uns braucht ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit. Im täglichen Leben gibt es unterschiedliche Wege, um aufzufallen. In der Regel hat man dazu gleich mehrere Möglichkeiten. In der Werbung ist aber alles anders: hier gibt es nur die eine Chance, in den Köpfen der Menschen zu bleiben. Der erste Eindruck zählt! Ist die Chance vertan, hat man möglicherweise eine Menge Geld ausgegeben, aber der Erfolg ist ausgeblieben. Mit Plakaten erzielt man in der Werbeindustrie die Continue reading →