Verkaufsoffener Sonntag und keiner geht hin.

leerer Point of Sale

Es gibt kein anderes Geschäft, welches so unmittelbar mit Kunden zu tun hat wie der Einzelhandel. Um dem Onlinehandel Paroli zu bieten werden immer wieder attraktive Angebote und Aktionen geschnürt.

Während im Netz rund um die Uhr eingekauft werden kann (übrigens auch bei uns: www.shop.braun-klein.de), bieten verkaufsoffene Sonntage dem Kunden die Gelegenheit entspannt einzukaufen.

Nur, wenn’s keiner weiß, kommt keiner.

Werbung muss her, der Kunde soll wissen: er kann shoppen und sich vor Ort beraten lassen. Bevor der Kunde zum Point-of-Sale kommt, muss er erst mal wissen, dass er geöffnet ist.

Werbung heißt heutzutage, sich aller Medienkanäle zu bedienen. Neben den sozialen Medien, Rundfunkwerbung und Werbung in Printmedien zählt dazu selbstverständlich auch Plakatwerbung.  

Klassisch gibt es dazu viele Möglichkeiten. An ausgewählten Standorten können Großflächen angemietet werden. Normalerweise werden diese Großflächen (3560 mm x 2520 mm) von spezialisierten Unternehmen regional und überregional angeboten, welche die Anmietung für einen bestimmten Zeitraum, sogenannte Dekaden ermöglichen. Ähnlich verhält es sich mit „Stadtmöblierungen“ wie Citylights (1185 mm x 1750 mm), Megalights (3560 mm x 2520 mm) etc.

Bei diesen Formaten ist man jedoch immer auf bestimmte Standorte festgelegt. Leider passen diese Standorte nicht immer optimal zum gewünschten Werbeeffekt.

Mit unseren wetterfesten Hohlkammerplakaten besteht die Möglichkeit ortsungebunden zu werben. Vielleicht genügt schon der Hinweis auf den eigenen Parkplatz, um den Adressaten zu erreichen. Die Wahl des passenden und erlaubten Plakatformats richtet sich hier von DIN A1 bis Doppel DIN A0.

Zusätzlich bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit einem Partner ab sofort die Möglichkeit in den Kommunen auf den Schaltkästen der Deutschen Telekom zu werben. Wir haben exklusiven Zugriff auf 274.000 City Cubes (so nennen wir unsere Idee) und können straßengenau in kleinen bis mittleren Städten und Gemeinden werben. Wir umgehen dabei auch die Genehmigungspflicht durch die Gemeinden, da es sich um private Flächen handelt. Genehmigungsfreie Werbefläche ist dabei 515 mm x 830 mm BxH.

Sprechen Sie uns an und beim nächsten Event stehen die Kunden Schlange.

Latest posts by Gerhard Klein (see all)