Author Archives: Gerhard Klein

Wir zünden die 2. Stufe!

Wir zünden die 2. Stufe!   Die erste Stufe war die Entwicklung von RC50. Mit diesem Hohlkammermaterial aus Polypropylen haben wir als Erster in Deutschland mindestens 50% Rezyklat in eine druckfähige Hohlkammerplatte integriert (https://www.braun-klein.de/weltneuheit-bei-braun-klein-hohlkammerplatten-auf-recyclingbasis/).  Damit entwickeln wir die Hohlkammerplatte hin zu einem nachhaltigen Werkstoff, der theoretisch unendlich oft wieder verwandt werden kann. Die zweite Stufe schließt den Kreis und ermöglicht das Recycling der bedruckten Plakate. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie das am einfachsten für Sie um zu setzen ist. Wenn die Wahl irgendwann vorbei Continue reading →

Frohe Weihnacht 2019 und einen guten Start in 2020

Liebe Kunden, Partner und Freunde von Braun und Klein, Das erste rein digitale Jahr bei Braun & Klein Siebdruck ist fast vorüber. Vieles von dem, was wir uns mit der Entscheidung nur noch digital zu produzieren, versprochen hatten, ist eingetroffen. Manche Erwartungen wurden sogar übertroffen. Durch den Wandel vom Siebdruck weg zur ausschließlich digital produzierenden Großformatdruckerei gelang es uns die Prozesse intern wesentlich zu verschlanken und zu optimieren. Durch diese Optimierungen war der Ausstoß an bedruckten Platten nahezu gleich, trotz der Beschränkung auf weniger Maschinen. Continue reading →

Mehr Privacy beim Bankgeschäft

Beklebung VVB SB Center Schwalbach Irgendwie war das SB-Center der VVB in Schwalbach/Saar etwas sehr transparent.  Untergebracht ist der Bankautomat in einem quasi runden Raum aus großen Glasfächen. Das führt natürlich dazu, das die Kunden sich während ihrer Bankgeschäfte leicht beobachtet gefühlt haben. Nach einem Termin vor Ort war schnell klar, dass die Scheiben ringsum bis zu einer gewissen Höhe mit Glasdekorfolie beklebt wedren müssen. Das Design kam von der Werbeagentur der VVB und wurde von unserer Werbetechnikabteilung praktisch umgesetzt. Gestern haben wir mit einer, Continue reading →

Weltneuheit bei Braun & Klein, Hohlkammerplatten auf Recyclingbasis

Was Sie sehen, ist ein absolutes Novum! Zusammen mit unserem Partner DS Smith https://www.dssmith.com/plastics in Frankreich haben wir Hohlkammerplatten für den Druck von wetterfesten Wahlplakaten und Veranstaltungsplakaten mit einem Anteil aus aufbereiteten Plakaten entwickelt. Seit Jahren beschäftigen wir uns bei Braun & Klein Siebdruck mit dem Thema Nachhaltigkeit und Recycling. Genauso lange bieten wir unseren Kunden die Rücknahme von Wahlplakaten an. Bisher war leider nur ein Downcycling möglich. Das heißt, aus der Rücknahme wurden Produkte in der Autoindustrie oder z.B. Blumentöpfe produziert. Seit Anfang diesen Continue reading →

Sommerfest, zum Dritten!

Beim 3. Mal ist es Tradition, oder? Wenn es schön war, sollte man etwas auch wiederholen! 2017 haben wir unser erstes Sommerfest in der Firma für unsere Mitarbeiter und Familien veranstaltet. Letztes Jahr hatten wir auch tolles Wetter beim Grillen und Feiern und die Hoffnung war, das wird dieses Jahr genauso. Ein wenig Angst hatten wir ja wegen der zeitweise extrem hohen Temperaturen in Deutschland. Bei 40 Grad im Schatten, macht es wenig Spaß draußen zu sitzen und zu feiern. Aber Glück gehabt, es war Continue reading →

Update zur Cyberattacke

Ein halbes Jahr später Mittlerweile ist ein halbes Jahr vergangen, seit wir aus dem Internet angegriffen wurden. Wir haben circa 4-6 Wochen gebraucht bis der Betrieb wieder richtig rund lief. Über den Ablauf der Attacke hatten wir ja eingehend berichtet (Wir wurden überfallen). Häufig wurden wir gefragt, warum wir den Vorfall so öffentlich gemacht haben. Ehrlich gesagt, waren wir uns damals auch nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee ist. Heute sind wir uns sicher, das es die richtige Entscheidung war. Von vielen Seiten haben Continue reading →

Mitarbeiter (m/w/d) für unseren Versand gesucht

  Mitarbeiter (m/w/d) Logistik gesucht Bei uns gehen die richtig großen Formate nur digital. Mit modernen Großformatdrucker von Inca und Durst produzieren wir für den Einzelhandel, politische Parteien und Veranstalter die Point-of-Sale Werbung, Wahlplakate und Hohlkammerplakate. Wir sind auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern, die unser Team unterstützen und als Mitarbeiter in unserer Logistikabteilung durchstarten möchten. Wichtig sind für uns die Bereitschaft Neues zu erlernen und eine qualitätsbewusste Arbeitsweise . Wir wissen, dass unser Unternehmen im weiten Umkreis ziemlich einzigartig ist.  Was wir können, können Continue reading →

Braun & Klein im Ziel bei der Deutschland Tour

Gestern um 14 Uhr Anruf der BOFA-Doublet GmbH http://www.bofa.de/de/DE (Partner der Deutschland Tour): Wir benötigen dringend Schilder für den Zieleinlauf der Deutschland Tour heute in Merzig. Kann Braun & Klein uns helfen? Aber klar, wenn’s schnell gehen muss, sind wir der richtige Partner.Um 14:30 waren die Daten bei uns, gedruckt wurde in der Spätschicht. Heute morgen um 6 Uhr wurden die Platten geschnitten. Unsere Werbetechniker haben die Schilder trotz widriger Verkehrsverhältnisse und Sperrungen im Innenstadtbereich von Merzig bis 8:30 geliefert. Um 9.00 Uhr waren die Schilder Continue reading →

Wir suchen eine(n) Medientechnologen/-technologin Digitaldruck

Medientechnologe/-technologin Druck Bei uns gehen die richtig großen Formate nur digital. Mit modernen Großformatdrucker von Inca und Durst produzieren wir für den Einzelhandel, politische Parteien und Veranstalter Point-of-Sale Werbung, Wahlplakate und Hohlkammerplakate. Wir sind auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern, die unser Team unterstützen und als Drucker bei uns durchstarten möchten. Wenn Sie ausgebildeter Medientechnologe/-technologin Druck sind, dazu noch eventuell Erfahrungen im Großformatdruck besitzen, sind Sie bei uns richtig. Wenn Sie Mediengestalter/-in sind, Erfahrungen mit RIP-Software haben, können wir Ihnen auch einiges beibringen. Wichtig sind Continue reading →

Umweltfreundliches Recycling von Wahlplakaten

„[…] Wir nehmen die Plakate kostenlos zurück“, sagt Gerhard Klein, Geschäftsführer von Braun und Klein. Seine Firma hatte die Plakate für sieben Parteien gedruckt (und hätte sogar noch weitere drucken können, die Anfrage der AfD lehnte sie aber ab). Die Plakate, die aus dem Kunststoff Polypropylen hergestellt sind, werden geschreddert und an einen Recycler weitergegeben. Der liefert das aufbereitete Polypropylen wiederum an die Autoindustrie. Gut möglich also, dass in so manchem Neuwagen demnächst das Konterfei eines saarländischen Landtagsabgeordneten verbaut ist. […]“ Den gesamten Beitrag lesen Continue reading →