Benjamin Lichter – Der Wegebauer

Benjamin Lichter - Der Wegebauer

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Benjamin Lichter, ich bin 32 Jahre alt und komme gebürtig aus Dudweiler/Saar, mittlerweile ein Stadtteil der Landeshauptstadt Saarbrücken. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, vor allem spiele ich passioniert Fußball bzw. versuche auf meiner Position als Torwart, andere daran zu hindern, dies erfolgreich zu tun. Seit Sommer 2017 mache ich bei Braun & Klein – mit Unterstützung des WeGebAU-Programmes der Arbeitsagentur – eine Umschulung zum Industriekaufmann, wozu ich neben meiner Arbeit hier im Betrieb noch zweimal wöchentlich die Schulbank am KBBZ Halberg drücke.

Meine Geschichte bei Braun & Klein beginnt jedoch viel früher, genauer gesagt im August 2006. Nach dem Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Sulzbach landete ich auf der Suche nach einem Nebenjob bei Braun & Klein. Dort jobbte ich bis Sommer 2007 in Versand und Produktion und sparte ein wenig Geld an für eine mehrwöchige Reise durch Osteuropa. Nach der Rückkehr startete ich im Oktober 2007 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes. Da ein Studium auch einiges an Geld verschlingt, finanzierte ich mir das Studentenleben mit der Arbeit als Werkstudent, natürlich bei Braun & Klein.

Als das Studium im Oktober 2011 (leider ohne Diplom) endete, nahm ich das Angebot des damalige Geschäftsführers Helmut Klein an und wechselte übergangslos in eine Vollzeitstelle in der Versandabteilung. Als „2. Mann im Versand- und Logistikstaat“ war ich vor allem für die Abwicklung großer und umfangreicher Versandaktionen zuständig, wie z.B. die Umbauten zahlreicher Märkte unseres damals größten Kunden. Im Sommer 2015 folgte eine Beförderung und ich übernahm die Leitung der Abteilung. Das Problem der fehlenden Berufsausbildung bestand jedoch weiterhin. Im Frühjahr 2017 bot mir der Geschäftsführer Gerhard Klein aus diesem Grund an, im Rahmen des WeGebAU-Programmes der Arbeitsagentur, eine Ausbildung zum Industriekaufmann zu beginnen. Diese werde ich im Sommer 2019 nach knapp 2 Jahren Lehrzeit erfolgreich abschließen.

Bis es soweit ist werde ich in der Verwaltung mit verschiedensten Aufgaben wie Einkauf, Verkauf, Produktionsplanung, Buchhaltung usw. betraut, um meinen Kollegen und vor allem Ihnen – unseren Kunden – jetzt und in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Interessant für mich war auch der Besuch des Saarländischen Rundfunks. Da wir sozusagen ein Musterbetrieb für das WeGebAU Programm sind, bat die Arbeitsagentur uns um die Mithilfe bei einem Bericht des SR. Ein Kamerateam kam dann auch schnell vorbei und ich wurde auf meinem Weg durch die Verwaltung und Produktion gefilmt und interviewt. Hier der Link zu dem Bericht. Mich können Sie ab der vierten Minute beim Bericht über den Arbeitsmarkt sozusagen live erleben.

Herzlichst

Ihr Benjamin Lichter   

Latest posts by Gerhard Klein (see all)